Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gesunde Ernährung im Hort

 

 

Ende April starteten wir eine Projektwoche zur gesunden Ernährung. Am Montag begannen wir mit Gesprächen und Rätseln zum Thema Essen. Wie z.B.: „Innen rot und außen rot. Ich schmecke gut auf Butterbrot. Du kannst mich in feine Scheiben schneiden und mit mir einen Salat bereiten. Rotes Fruchtfleisch, gelbe Kerne. Jeder, jeder isst mich gerne.“ Na liebe Leser, was ist das?

Nach anfänglichem Murren hatten die Kinder dann viel Spaß an dieser Woche. Da Bewegung eine wichtige Rolle für die Gesunderhaltung unseres Körpers spielt, konnten die Kinder ihren Bewegungsdrang beim Waldspaziergang, Angeboten in der Sporthalle, Wettspielen im Bewegungsraum und beim Yoga stillen. Viel Freude hatten wir bei der Zubereitung und beim Verzehr von gesunden Speisen, wie Obstsalat, Vollkornwaffeln und der Gemüsepizza. Außerdem waren wir Einkaufen, haben Kräuter gepflanzt und eine Collage angefertigt. Unsere Sinne konnten wir bei Ratespielen schärfen. Wir haben Obst und Gemüse ertastet und am Geruch oder Geschmack erkannt. In dieser Woche haben die Kinder ihr Wissen über gesunde Ernährung und die Folgen ungesunder Ernährung gefestigt. Durch die vielen verschiedenen Sinneserfahrungen entwickelt sich ein gutes Körpergefühl und das Selbstbewusstsein wird gefördert.

 

                   Die Kinder und Erzieherinnen des Hortes „Pfiffikus“

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Baruth/Mark
Do, 06. Mai 2010

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"