Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Der Baruther Schul-Bücherwurm

 

 

Es war einmal ein Bücherwurm, der lebte in einem Raum der Baruther

Grundschule. Dieser Raum hatte zwar Bücher, aber die schmeckten ent-

weder schon alt oder er kannte sie bereits alle schon auswendig. Ihm war

sehr langweilig. Manchmal wurde er gestört von den Geräuschen des Ko-

pierers, manchmal legte sich ein Kind auf das Krankenbett. Nur mittwochs,

wenn die Schulbibliothek geöffnet hatte und Frau Klützke, Frau Meyer und

Frau Graßmann den Kindern Büchern ausliehen war mal etwas los.

Aber kein Kind nahm sich mal so richtig Zeit zum Lesen. Zu gern hätte der

Bücherwurm zugehört und dazu geträumt...

Aber in letzter Zeit, da tat sich was in dem Raum mit denBüchern:

der Kopierer wurde rausgetragen, es wurde aufgeräumt, geputzt,

abgemessen,  gemalert, umgestellt, dekoriert und bebildert.

Vieles Alte kam raus und Neues kam hinein.

Auf einmal kamen auch immer mehr Kinder!

Nicht nur mittwochs war etwas los. Ganze Klassen kamen in den Raum,

saßen unter dem Sonnensegel auf ihren Hockern und hörten gespannten

Geschichten zu, die von Lehrerinnen oder Kindern vorgelesen wurden.

Der Bücherwurm wurde von Tag zu Tag wieder glücklicher... und satter,

denn nach und nach kamen auch immer mehr neue Bücher in den Raum,

die von Schulkindern oder Lehrern gespendet wurden.

... Und wenn noch mehr Bücher gespendet werden, dann hat nicht nur der

Bücherwurm ordentlich Futter, sondern auch die Schulkinder ordentlich

Lesestoff! Vielen Dank!

Im Namen des Bücherwurms, aller Schüler und Schülerinnen möchten wir,

das Kollegium der Grundschule Baruth/Mark, uns recht herzlich beim

Förderverein, bei allen Helfern und folgenden Sponsoren bedanken:

Dr. Wellershoff (HVS Hausverwaltung und Service GmbH), U. Graß-

mann (Allianz-Versicherung) und C. Welz (Cafe`62 Merzdorf)!

 

 

"Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Boden

und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken."

 

                                                                    Hermann Hesse

 

Liebe Gundschulkinder,

Dank vieler HelferInnen haben wir es geschafft, dem Raum unserer Schul-

bibliothek ein neues Gesicht zu verleihen. Wir sind begeistert und hoffen,

dass unsere schöne Bibliothek viele Bücherwürmer und Leseratten anlockt

und zum Lesen und Stöbern animiert!

Jedoch sind noch einige Regale ohne Bücher!!!

Deshalb rufen wir alle SchülerInnen zu einer Bücherspende auf!

Sehr gut erhaltene Bücher ab dem Jahr 2000 könnt ihr ab sofort bei

Frau Nitsch oder Frau Romfeld abgeben.

Als Dankeschön erhält jeder Spender ein Lesezeichen mit dem Logo und

den Farben der Schulbibliothek.

 

Wir bedanken uns bei allen Kindern

 

M. Nitsch und N. Romfeld

Lehrerinnen der Grundschule Baruth/Mark

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Baruth/Mark
Di, 22. Juni 2010

Weitere Meldungen

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"