Link verschicken   Drucken
 

Ausstellung "Sommerkollektion" eröffnet

22.08.2011

Der Kunstverein Alte Schule Baruth hat gemeinsam mit  Bürgermeister Herr Ilk sowie Ralf Wollheim vom Kunstverein die diesjährige Sommerausstellung Sommerkollektion am Sonntag den 21. August um 14:00 Uhr eröffnet.

 

Der erste Teil der zweiteiligen Ausstellung Farblos fand im Februar/März statt. In dieser Ausstellung wurden die unterschiedlichen zeichnerischen Positionen von 41 Künstlern gezeigt. Das Thema war Kälte, entsprechend der Jahreszeit und der Präsentation –in der ungeheizten Turnhalle.

Jetzt ist Sommer, entsprechend ist das Thema Wärme, Farbe und Raum. Verbindungsglied zwischen den beiden Ausstellungen ist eine architektonische Installation in der Mitte der Halle. Im Winter diente sie in dem ungeheizten Raum als Wärmehalle und als kontemplativer Ort für die Ausstellungsbesucher, im Sommer hingegen wurde die Konstruktion zu einer begehbaren künstlerischen Arbeit.

Zu der Ausstellung Sommerkollektion sind 12 Künstler eingeladen die gesamte Halle zu bespielen. Ausgewählt wurden vor allem Maler und Künstler, die raumbezogen arbeiten. Angestrebt wurde die Weite und Höhe des Raumes auszunutzen und dabei Farben und Materialien effektvoll einzusetzen. Es entstand ein dichter Ausstellungs-aufbau, der die Inszenierungsmöglichkeiten der sehr hohen Turnhalle ausschöpft.

Ergänzend zum Katalog Farblos ist zu dieser Ausstellung die Dokumentation Sommerkollektion geplant.

Beteiligt sind: Hans Booj und Paulus Fugers, genannt Tulips, Thomas Huber, Marcus Jansen, Ulrich Jansen, Susanne Rosin, Cordula Sauer, Wolfgang Schlegel, Hein Spellmann, Jochen Twelker, Heinrich Weid, Carl Emmanuel Wolf,

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ausstellung "Sommerkollektion" eröffnet