Groß Zieschter Kneipp Kita erweitert das Gesundheitskonzept durch eigene Sauna

Groß Zieschter Kneipp Kita erweitert das Gesundheitskonzept durch eigene Sauna

Gesund durch den Winter, ein frommer Wunsch, der leider nicht immer in Erfüllung geht.Fachleute berichten, dass zwölf Infektionen im Jahr für ein Kindergartenkind „normal“ sind. Viele Infektionskeime schwirren im Kindergarten herum, gegen die das Kind noch keine spezielle Abwehr gebildet hat. Sein Immunsystem muss sich durch Übung erst entwickeln.

Seit Ende des vergangenen Jahres können sich die Kinder, Eltern und Erzieherinnen über ein wöchentliches Saunaangebot erfreuen. Damit ist ein lang ersehnter Traum der Kita in Erfüllung gegangen, der das kneippsche Gesundheitskonzept  der Kita unterstützt.

Auf Grund des frühzeitig funktionierenden Wärmemechanismus im menschlichen Körper ist der Temperaturanstieg bei Kindern dasselbe wie bei Erwachsenen und hinterlässt genauso positive Spuren wie bei den „Großen“. Saunieren tut Kindern sogar ausgesprochen gut. Das Immunsystem wird frühzeitig gestärkt, Infekte werden schneller abgewehrt. Negative Umwelteinflüsse, die an Kindern oftmals nicht spurlos vorübergehen, werden mit Entspannung aufgefangen. Durch die beruhigende Wirkung der Sauna werden Symptome wie Nervosität, Konzentrationsschwäche und Schlafstörungen behoben. Diese Fakten sind medizinisch belegt.

Einmal in der Woche genießen nun  fast 20 Kinder das Saunieren in unserer Fasssauna.  In einer Gruppe mit 6-7 Kindern werden 2 Saunagänge bei ungefähr 70- 80 Grad durchgeführt. Danach geht es an die frische Luft und unter die etwas kältere Dusche. Zwischen den Saunagängen entspannen sich die Kinder  bei ruhiger Musik, mit warmen Socken und kuscheligen Decken. Das bedarf natürlich einer guten Organisation des Kitateams und der Unterstützung der Eltern, die die Saunataschen jede Woche packen müssen.

Gesund durch den Winter heißt für unsere Kinder aber auch der gezielte Einsatz Kneippscher Anwendungen,  wie Taulaufen oder Wassertreten, die  tägliche Bewegung an frischer Luft, Entspannungsverfahren des autogenen Trainings und Yoga, gesunder Ernährung,  Kräuterkunde  sowie ein positives Bildungs- und Erziehungsprogramm.

Die Saunagänge runden das Gesamtkonzept unserer Kneippkita ab.  Wir danken allen Eltern, Großeltern und Sponsoren, die schon jahrelang  für unsere Einrichtung spenden und die u.a. mit dazu beigetragen haben, diesen Wunsch zu realisieren.  Die gesamte Finanzierung  der Sauna, inklusive Stromanschluss konnte damit abgedeckt werden. Die  Stromkosten für den wöchentlichen Saunabetrieb werden von den Eltern getragen.

Besonders freuen wir uns auch, dass unser Gesundheitskonzept nicht nur Familien unserer näheren Umgebung anspricht, sondern auch viele Eltern für den Kitaplatz ihres Kindes längere  Fahrwege in Kauf nehmen.

Kneipp Kita Spatzennest, Sarah Teuchert

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Groß Ziescht
Mi, 20. Februar 2013

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Aussetzung Präsenzunterricht Elterninformation vom MBJS, 25.11.2021
Sehr geehrte Eltern, gerade erreichte uns die Information zur Aussetzung des ...
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
Sehr geehrte Damen und Herren,   wir informieren Sie über Versuche in der kommenden Woche, ...