Neuigkeiten vom Stadtmuseum

 

Aus dem Museum Baruth/Mark

 

Seit Jahren kann man im Baruther Museum interessante Entdeckungsreisen in die Geschichte der Stadt und ihrer Umgebung unternehmen. Ob es sich um mittelalterliche Fundstücke aus Baruth/Mark handelt, den Mühlenberg anno 19.Jahrhundert, Geräte rund im die große Wäsche, eine Schulstube und vieles mehr.

 

Die Sonderausstellung ist bis einschließlich 26.12.2017 von 14.00-16.00 Uhr zu sehen. Im Januar 2018 werden kleine Umbaumaßnamen durchgeführt. Das Museum ist geschlossen.

 

Ab Februar 2018 ist wieder jeden Sonntag von 14.00-16.00 Uhr geöffnet. Im März/ April 2018 wird eine neue Sonderausstellung zu besichtigen sein.

 

Wer kennt sich bei Bauteilen einer Bockwindmühle aus und kann uns bei der Beschriftung helfen?

 

Ansprechpartner Vereinsvorsitzende Ute Nitsche

e-mail: nitsche-ute@web.de Handy: 0172 317 38 76

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 06. Dezember 2017

Weitere Meldungen