Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ofenzauber und Hüttenschmaus im Museumsdorf Glashütte

Einmal samstags im Monat von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr, Januar-Mai und September-Dezember.

Auch zielgruppengerecht zu gesonderten Terminen für Schulklassen, Senioren, Betriebsausflüge usw. sind buchbar.

 

Nächste Termine: 

08. Oktober, 12. November,  10. Dezember 2022

 

Glasmacher sind ein geselliges Völkchen. Pavel Hasala und Kollegen,  laden ein zu einem zauberhaften Ofenschmaus und einem besonderen Glas-Erlebnis.

 

Im flackernden Licht des glühenden Glases speisen die Gäste in der ehrwürdigen Hütte von 1861. Auf der historischen Arbeitsbühne können die Besucher bei Kerzenschein zünftig tafeln. Von gläsernen Tellern aus der Museumsmanufaktur schmeckt die urige Brotzeit des Gasthof Reuner besonders gut. Ausgeschenkt wird natürlich in Trinkgläsern aus der Glashütter Manufakturproduktion.

 

Das Gelage wird garniert durch eigene Versuche mit dem widerspenstigen Glas: Jeder Gast bläst selbst eine Glaskugel. Das Museumsteam führt die Hüttengesellschaft in die Welt des Glases ein. Der Rundgang verschafft Zugang zur unterirdischen Welt des Glasofens und zur 300jährigen Geschichte der Baruther Glasfabrik. Glasgedichte entführen in ein glänzendes Reich. Die denkmalgeschützte Hütte wird bei Einbruch der Dunkelheit festlich illuminiert.

 

Leistungen:

  • Brotzeit und zwei Getränke am Museumsofen (Schmalz, Leberwurst, hausgemachte Wurstspezialitäten, Spreewaldgurken, Steinofenbrot) – Sommergetränke: Wasser & Saft; Wintergetränk: Glühwein und Früchtepunsch) – zusätzliche Suppe und zusätzliche Getränke nach Vereinbarung
  • Gläsernes Geschirr
  • Selbst eine Glaskugel blasen
  • Hüttenführung
  • Ein Glasgeschenk (Bewässerungskugel)
  • Museumseintritt

 

Preis: p.P. 30,50 Euro.

Für eine verbindliche Bestätigung der Buchung an den Gast erbitten wir eine hälftige Anzahlung mit Eingang spätestens 30 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

 

Einen exklusiven Termin – nach Abstimmung mit dem Gast – berechnet der Veranstalter mit 32,00 Euro p.P. – Anzahlung erbeten wie bei öffentlichen Terminen.

 

Der Kinderpreis beträgt: 25,00 bzw. 27,00 Euro.

 

Kontakt: Museumsverein Glashütte e.V., Hüttenweg 20, 15837 Baruth-Glashütte; Tel. 033704/980912

Fax 033704/980922, E-Mail:  - www.museumsdorf-glashuette.de, Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam, IBAN  DE 28160500003638000280 Das Museumsdorf Baruther Glashütte wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

 

Herzlicher Gruß

Georg Goes

 

Museumsverein Glashütte e.V.

Hüttenweg 20

15837 Baruth/OT Glashütte

 

Vorsitz/Museumsleitung: Dr. Georg Goes

 

Tel.: 033704-9809-12

Fax.: 033704-9809-22

E-Mail: 

Web: www.museumsdorf-glashuette.de

Blick in die Sammlung: https://brandenburg.museum-digital.de/index.php?t=listen&instnr=57&cachesLoaded=true

 

Die Manuelle Fertigung von mundgeblasenem Hohl- und Flachglas
ist Immaterielles Kulturerbe.

 

Museumsdorf  Baruther Glashütte Kunst und Kultur im Urstromtal

 

www.museumsdorf-glashuette.de

www.museum-glashuette.de

www.glas-kultur.de

 

Finden  Sie uns auch auf Facebook und bei Instagram (barutherglashuette)

 

WEBSHOP www.manufakturglas.de

 

Das Museum samt Glasstudio ist geöffnet von März bis Weihnachten von Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen, von 10:00 -16:30 Uhr

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Glashütte

Bild zur Meldung
Mehr über

Glashütte

Weitere Meldungen

Veranstaltungen
Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"

Maerker Baruth/Mark

 

 

Maerker