Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die Spatzen der Kita Groß Ziescht entdecken die Holländermühle in Straupitz/ Spreewald

 

 Die Spatzen der Kita Groß Ziescht entdecken die Holländermühle in Straupitz/ Spreewald

 

Am 28.5.09 morgens um 8.00 Uhr geht es mit viel Geschnatter aufgeregt mit dem Reisebus auf in Richtung Spreewald.

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe, denn auch Eltern und Großeltern begleiten uns.

In Straupitz angekommen, entdecken die Kinder die Mühle sofort. Majestätisch, mit all ihrer Pracht, steht sie vor uns. Erstaunt stellen wir fest, die Mühle ist ein Überraschungsei, nämlich „Drei in Einem". Sie ist die letzte produzierende Dreifachwindmühle Europas und stellt Mehl, Öl und Holzbretter her.

Ein netter Herr führt uns durch die Mühle. Am spannendsten finden die Kinder die Ölmühle. Dort führt uns der Ölmüller den Pressvorgang von Leinöl vor. Aus 10 kg Leinsamen werden 2,5 Liter Öl gewonnen. Lecker sind die zuckrigen Kostproben.

In der Mahlmühle angekommen, entdecken wir die Mehlsäcke in denen „ Max und Moritz" der Dinge harren, die da kommen werden.

Der Müller erzählt von gefährlichen Mehlmotten und warum es Katzen in der Mühle gibt.

Die Mühle erstreckt sich über 4 Etagen, die durch schmale Stiegen  miteinander verbunden sind. Absolut aufregend, diese zu erobern.

Nach einer Stärkung mit Brötchen und Würstchen geht es auf nach Lübben, in den Schlosspark. Leider erreichen wir den Spielplatz nicht, da uns ein heftiger Gewitterguss einen Strich durch die Rechnung macht. Unter Einsatz ihrer Gesundheit, tröstet uns Frau Schulze mit einem leckeren Eis.

Müde, satt und zufrieden erreichen wir gegen 14.30 Uhr Gross Ziescht.

Wir danken den Erzieherinnen unserer Kita für einen schönen und ereignisreichen Tag.

 

Ruth Maiwald, Glashütte

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 11. Juni 2009

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"