#  Aschenputtel  #     
     #  Proben der Goersch'schen Chorgemeinschaft  #     
     #  Tag des offenen Denkmals an der Horstmühle  #     
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Schwester Sarah zu Besuch in der Kita "Bussibär"

05.11.2018

Die zukünftigen Schulanfänger der Kita haben die Möglichkeit bekommen, mehr über den Beruf einer Arzthelferin zu erfahren.

 

Frau Schöberle hat sich bereit erklärt, den Kindern einen Einblick in ihren Beruf zu geben, der in einer Kinderarztpraxis stattfindet.

 

Sie hat ihnen erzählt, was die Arzthelferin den Eltern der kranken Kinder für Fragen stellt, wenn sie mit ihnen zum Arzt gehen z. B.: „Wie lange hat ihr Kind schon Fieber?“

Danach geht`s dann ins Sprechzimmer, wo die Arzthelferin Dinge wie Größe und Gewicht messen durchführt, bevor der Arzt dann mit der eigentlichen Untersuchung beginnt. Sie hat uns etwas erzählt über die Impfungen, wie wichtig sie doch sind und die Vorsorgeuntersuchungen, die jedes Kind schon einmal miterlebt hat.

 

Die Kinder haben sehr gespannt zugehört und konnten eigene Erfahrungen schildern bzw. durch Fragen das zum Ausdruck bringen, was sie gerade bewegt.

Nachdem die Kinder die Theorie sehr konzentriert verfolgt haben, ging es nun in die Praxis.

 

Schwester Sarah hat viele Instrumente wie z. B. ein Stethoskop, ein Blutdruckmessgerät, ein Fieberthermometer und vieles mehr aus der Praxis mitgebracht, an und mit denen sich die Kinder ausprobieren durften. Die Erfahrung zeigt, dass die Kinder nur in dem sie es ausprobieren dürfen, lernen oder wie zu diesem speziellen Thema, vielleicht auch die ein- oder andere Angst vor dem Arztbesuch verlieren.

Wir sagen ein herzliches Dankeschön für den Einblick in das Berufsleben einer Arzthelferin und die damit verbundene Zeit, die Frau Schöberle uns gegeben hat.

Die Schulanfänger der Kita Bussibär und das gesamte Team der Einrichtung.

 

Foto: Schwester Sarah

 
 

alle Sitzungstermine

 
 
 
Seite wurde nicht gefunden.
 
Brandenburg Vernetzt