***  Vorinformation zum 17. Kreiserntefest in Paplitz  ***     
     ***  Werde Schiedsrichter(in) beim SV Fichte Baruth!  ***     
     ***  Proben der Goersch'schen Chorgemeinschaft  ***     
Link verschicken   Drucken
 

Information Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung BAM

Horstwalde, den 29.11.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach jetziger Planung werden an den unten angegebenen Tagen Versuche auf dem Testgelände Technische Sicherheit durchgeführt, deren Konsequenzen u. U. außerhalb des Grundstücks wahrzunehmen sind:

03.12.2018

12:00 bis ca. 16:00 Uhr ein Versuch auf dem Sprengplatz 1 mit 1.000 m Absperrradius

12:00 bis ca. 16:00 Uhr zwei Versuche auf dem Sprengplatz 2 mit 800 m Absperrradius

04.12.2018

10:00 bis ca. 16:00 Uhr drei Versuche auf dem Sprengplatz 2 mit 800 m Absperrradius

05.12.2018

09:00 bis ca. 16:00 Uhr bis zu zehn Versuche auf dem Sprengplatz 2 (kein Absperrradius)

06.12.2018

10:00 bis ca. 15:00 Uhr Versuche mit Pyrotechnik auf dem Sprengplatz 1 (kein Absperrradius)

Bei den Versuchen muss mit lauten Knallereignissen, pyrotechnischen Effekten und Rauchentwicklung gerechnet werden. Außerhalb der o. a. Sperrbereiche wird zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung für Mensch und Umwelt bestehen.

 

Freundliche Grüße

Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM)

Dr. Kai Holtappels
Leiter des Fachbereiches
2.4 „Konstruktiver Brand- und Explosionsschutz Gase“

Leiter des Testgelände Technische Sicherheit (BAM TTS)

Stammgelände: Unter den Eichen 87, 12205 Berlin

Testgelände Technische Sicherheit (BAM TTS): An der Düne 44, 15837 Baruth/Mark


T: + 49 30 8104-1240

M: + 49 171 3560092
F: + 49 30 8104-71249
kai.holtappels@bam.de
www.bam.de