***  Ausstellung Glasinstrumentenmacher  ***     
     ***  Sperrung Ortsdurchfahrten  ***     
     ***  Viele Wochen Ferienspaß in Glashütte  ***     
Link verschicken   Drucken
 

Ausstellungseröffnung, Kunst + Kulturverein Alte Schule Baruth

11.08.2019 um 13:00 Uhr bis 29.09.2019

Kunstausstellung in Baruth zeigt Landschaften in wechselndem Licht

Baruther Kunstprojekt lässt Kunst im Wechsel von Tag und Nacht erleben 

Baruth steht ab dem 11. August im Fokus der Brandenburger Kunstszene. Der „Kunst + Kultur Verein Alte Schule Baruth“ zeigt Gemälde, Grafiken, Fotos und Filme von 22 Künstler/innen in der Ausstellung „Tag-Nacht Landschaften“. Mit verschiedenen Techniken wird die Betrachtung von Landschaften im Wechselspiel zwischen „Hell und Dunkel“ in den Kunstwerken reflektiert. In der eigens für die Ausstellung inszenierten Beleuchtung können die Werke in unterschiedlichen Lichtstimmungen erlebt werden. Bis zum 29. September ist die Ausstellung für alle Kunstinteressierten jeweils an den Wochenenden zwischen 11 Uhr und 18 Uhr geöffnet.

In diesem Jahr steht mit dem Thema „Tag-Nacht Landschaften“ das Wechselspiel unterschiedlicher Beleuchtungssituation von Landschaftsbildern im Fokus, je nach Wetter, Tages- und Jahreszeit. Diese werden im Ausstellungsraum künstlich provoziert, die Beleuchtung ändert sich laufend und ermöglich damit ein stetig neues Erkennen der Arbeiten. Im Mittelpunkt steht das Erleben von Landschaften in so unterschiedlichen Techniken wie Malerei, Fotografie, Grafik und Film.

Der „Kunst + Kultur Verein Alte Schule Baruth“ stellt seit 21 Jahren in der jährlichen Sommerausstellung aktuelle Werke von verschiedensten Kulturschaffenden vor. Lokale Brandenburger Künstler/innen, renommierte Kunstprofessor/innen wie auch internationale Größen präsentieren sich dabei jeweils in einer thematisch feingliedrig kuratierten Ausstellung.

Das Sujet Landschaft wird in den künstlerischen Arbeiten zuweilen als Hintergrundrauschen, in anderen Exponaten als vertrautes Landschaftsbild herausgearbeitet. Dabei beschränkt sich die Betrachtung nicht nur auf die natürlich gewachsene Landschaft. Auch die vom Menschen künstlich geschaffenen Landschaften werden erlebbar, unterstützt durch die besondere Beleuchtungssituation.

Die Eröffnung findet am 11.08.2019 um 13.00 Uhr am Walther-Rathenau-Platz 5 in 15837 Baruth/ Mark statt. Die Ausstellung vom 11. August bis zum 29. September wird in Folge jeden Samstag und Sonntag von 11:00 – 18:00 Uhr geöffnet. Sie endet mit der Finissage am 29. September 2019.

Ausstellende Künstler/innen: Ursula Böhmer, Thomas Böing, Stefan Ettlinger Nora Fuchs, Birgit Hampel, Stefan Höller, Ulrich Jansen, Andreas Klose, Andreas Komotzki, Stefan Lausch, Dietrich Oltmanns, Martin Pfahler, Peter Rösel, Susanne Rosin, Cordula Sauer, Axel Schmidt & Miriam Wiesel, Maria Sewcz, Peter Thol, Tessa Verder, Heinrich Weid und Andreas M. Wiese. 

Kontakt:  

 V.i.S.d.P. Susanne Kleinlein, Walther Rathenau-Platz 5, 15837 Baruth

 

 
 

Veranstaltungsort

Baruth/Mark

 

Veranstalter

Kunst- u. Kulturverein Alte Schule Baruth e. V.

W.-Rathenau-Platz 5
15837 Baruth/Mark

Telefon (033704) 67644
Telefax (033704) 67644

E-Mail E-Mail:
www.alte-schule-baruth.de

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]

Kreiserntefest

Am 24. August 2019 findet das

17. Kreiserntefest in Paplitz statt.

 

 

 

 

Logo Kreiserntefest

Lageplan Flyer

Flyer Programm

Karte Baruth

Bitte die Informationen anklicken!

Karte Baruth pdf

Programm: geändert 14.08.2019

Anreise zum Kreiserntefest