***  48-Stunden-Aktion des VBB  ***     
     ***  Buch der Stadt Baruth/Mark ist erhältlich  ***     
Link verschicken   Drucken
 

Baruth/Mark

Vorschaubild

Ernst-Thälmann-Platz 4
15837 Baruth/Mark

Telefon (033704) 972-0
Telefax (033704) 972-99

Homepage: www.stadt-baruth-mark.de

Öffnungszeiten:
Bürgerbüro:
Montag - Dienstag: 7:30 - 16:30 Uhr
Donnerstag: 7:30 - 18:30 Uhr
Freitag: 7:30 - 12:30 Uhr

Verwaltung:
Dienstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Vorstellungsbild

 

Lage: Land Brandenburg
Landkreis: Teltow-Fläming

Die Stadt Baruth/Mark liegt ca. 60 km südlich von Berlin und ist eingebettet in die waldreichen Nordhänge des Fläming und in das Niederungsgebiet des Baruther Urstromtales.

 

Eckdaten:
Fläche des Gesamtgebietes: 233,62 km²
Einwohner: 4.211 (mit Hauptwohnung) Stand 31.12.2018
Einwohner /km²: 18,03
Höhenlage:
tiefster Punkt: Horstwalde 51,2 mHN
höchster Punkt: Groß Ziescht 145,4 mHN

Deutsche Bahn:

  • Regionalexpress RE5 Süd (RE7) Berlin <> Wünsdorf-Waldstadt/Elsterwerda
  • Bahnhof Baruth/Mark
  • Bahnhof Klasdorf (Glashütte/Johannismühle)


Autobahn:

  • Autobahnzubringer A 13
    Anschlussstelle Baruth/Mark


Bundesstraßen:

  • B 96 Berlin Richtung Bautzen, ca. 60 km von Berlin
  • B115 Jüterbog Richtung Cottbus


Landesstraßen:

  • L 73 Luckenwalde
    Richtung Baruth/Mark
    ca. 25 km von Luckenwalde

 


Aktuelle Meldungen

48-Stunden-Aktion des VBB

48-Stunden-Aktion des VBB

 

Nach 2016 und 2018 wird unsere Region am 13. und 14. Juni 2020 zum dritten Mal Gastgeber der 48-Stunden-Aktion des VBB sein. Besucher/-innen können an diesem besonderen Wochenende die Vielfalt kultureller, touristischer und kulinarischer Highlights des Urstromtales erleben. Zwei Buslinien werden am Bahnhof Baruth starten, um Menschen aus Nah und Fern zu ermöglichen, unsere Region zu erkunden.

Gästeführer/-innen informieren in den Bussen über die Orte an der Strecke und die zahlreichen Aktivitäten im Rahmen der 48-Stunden-Aktion.

Überzeugt vom positiven Effekt der ersten beiden Veranstaltungen, sagten bisher schon mehrere Vereine, Künstler/-innen sowie Unternehmer/-innen ihre Teilnahme an der anstehenden Kampagne in 2020 zu.

 

Für das Gelingen der Veranstaltung benötigen wir noch weitere Vereine, Künstler/-innen und Unternehmen, die sich und somit unsere Region präsentieren möchten. Außerdem freuen wir uns, wenn sich noch heimatverbundene, wortgewandte Bürgerinnen und Bürger melden, die an diesen beiden Tagen als Gästeführer/-innen tätig werden wollen.

 

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen im Namen des Organisationsteams zur Verfügung.

 

Thomas Kreutzmann

kreutzmann@stadt-baruth-mark.de

Tel.: 033704-679880

 

Foto zur Meldung: 48-Stunden-Aktion des VBB
Foto: Logo

Buch der Stadt Baruth/Mark ist erhältlich

Die vielen Seiten der Stadt Baruth

 

Baruth/Mark ist vielfältiger als man es auf den ersten Blick vermuten mag. Das Jubiläum der Stadtrechtsverleihung 2016 war Anlass, ein Buch zu verfassen, das den Leser auf eine Rundreise mitnimmt, die im eigentlichen Stadtgebiet und seiner Geschichte beginnt und über die Route durch die sogenannten Bergdörfer der Altmoränenlandschaft sowie eine Schleife durch die Taldörfer der Urstromniederung führt, um im gesellschaftlichen Leben des Gemeinwesens anzukommen. Auf hundert reich bebilderten Seiten entfaltet sich ein bunter Strauß Themen aus Natur und Kultur, Industrie und Landwirtschaft, Geschichte und Tourismus.

 

Das Buch ist gegen eine Schutzgebühr von 5 € unter anderem bei der Stadtverwaltung (Bürgerbüro), im Museum Baruther Glashütte und unter kreutzmann@stadt-baruth-mark.de (Tel.: 033704-679880) erhältlich.

Die vielen Seiten der Stadt Baruth/Mark – Einst und jetzt im Urstromtal, 2019, 96 Seiten, über 230 Abb. Herausgeber: Stadt Baruth/Mark, Konzept und Texte: Wilken Straatmann, Karsten Wittke und andere

Foto zur Meldung: Buch der Stadt Baruth/Mark ist erhältlich
Foto: "Die vielen Seiten der Stadt Baruth/Mark"