Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ein Tag voller Abenteuer

 

An einem verregneten Mittwoch (4.4.2012) fuhren unsere Vorschüler mit dem Bus nach Neu Wünsdorf. Ziel war die Bäckerei der Familie Lehmann. Diese sprach im Vorfeld eine Einladung zum Osterbacken an unsere Mädchen und Jungen aus.

Aufgeregt kamen wir an. Der Chef begrüßte uns und es galt die erste Aufgabe zu lösen. Aus dem Ofen riefen die Brote: “Zieh mich heraus!“

Dann ging es los. Aus dem vorbereiteten Teig entstanden Osterhasen, Schweinchen, Dinos, Gänse und Blumen. Geschickt stellen sich alle an. Das Abbacken war nicht langweilig. Diese Zeit verging sehr schnell. Die Backstube mit allen Geräten wurde erklärt und vorgeführt. Die Kinder staunten und staunten.

Unser Backkurs näherte sich dem Ende zu. Einen längeren Aufenthalt erlaubte der Wettergott nicht. Es regnete noch immer.

Jetzt überschlugen sich die Nachrichten! Fahren wir mit dem Bus oder mit dem Zug?

Kommt der Zug, kommt er nicht? Schienenersatzverkehr wurde angekündigt. Trotzdem fuhr ein Zug nach Baruth. Etwas genervt, erreichten wir unseren Heimatbahnhof. Dort holten uns Eltern und Heike ab.

Unserem großen Dank gilt Familie Lehmann. Der Besuch in ihrer Backstube war ein Erlebnis!

Frau Schieder, die alles übermittelte, danken wir ebenfalls.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Baruth/Mark
Fr, 04. Mai 2012

Weitere Meldungen

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
Sehr geehrte Damen und Herren,  wir informieren Sie über Versuche, deren Konsequenzen ...
Sporthalle Baruth - Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"
Veranstaltungen
Wetter

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "api.wetteronline.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "api.wetteronline.de"